top of page

Cranio-Sacrale Sitzung

Das Cranio-Sacrale System bezeichnet die Bewegung der Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit zwischen Schädel (Craníum) und Kreuzbein (Sacrum), und ist ein Teilbereich der Osteopathie. 

Es umfasst das Gehirn mit seinen Membranstrukturen, die Gehirnrückenmarksflüssigkeit, die Schädelknochen, die Wirbelsäule, sowie das Kreuzbein.

Die Gehirnrückenmarksflüssigkeit umgibt und schützt das zentrale Nervensystem.

Sie wird aus dem Blut gewonnen und in das System gepumpt. Dies geschieht etwa sechs bis zwölf Mal in der Minute und wird als Cranio-Sacraler Puls bezeichnet.

Das Cranio-Sacrale System ist ständig in Bewegung und beeinflusst unseren gesamten Organismus. Einschränkungen wirken sich auf unser körperliches und emotionales Befinden aus. 

Restriktionen werden über das feine Ertasten des Cranio-Sacralen Pulses spürbar. Durch Biodynamische und Biomechanische Ansätze wird die Selbstheilungskraft des Körpers angeregt und tiefsitzende Verspannungsmuster werden wieder sanft ins Fließen gebracht.

 

Je nach Klient und Anliegen werden entweder mehr die Biodynamische oder Biomechanische Techniken angewandt.

Biodynamisch = "passive" Einflussnahme durch das neutrale Wahrnehmen des Cranio-Sacralen Pulses und der Qualität und Stelle der Restriktionen.  Der biodynamische Ansatz ist auf größtmögliche Gesundheit und Heilung aus. Es wird nicht versucht zu korrigieren, sondern es wird die in ihnen wirkende Gesundheit in den Focus gestellt.

Biomechanisch = "aktive" Einflussnahme auf Restriktionen, vor allem die Knochen und Membrane betreffend.

Eine Cranio-Sacrale Sitzung richtet sich an das Gesunde im Körper und die Selbstheilungskräfte. Dies kann sich auf den gesamten Organismus positiv auswirken: auf den Bewegungsapparat, das Nerven-, Herz-Kreislauf- und Hormonsystem und die inneren Organe ebenso wie auf unser seelisches und emotionales Gleichgewicht. 

Eine Sitzung kann unterstützen bei:

 

  • Wohlbefindlichkeitsstörungen an Wirbelsäule, Becken oder Gelenken

  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Nebenhöhlenentzündungen

  • bei Kieferproblemen und nächtlichem Zähneknirschen

  • Störungen des Hormonsystems (z.B. Schilddrüse, Menstruationsbeschwerden)

  • Ausgleich des vegetativen Nervensystems und damit der Funktion innerer Organe

  • Stresssymptome wie Unruhe, Schlafstörungen, Erschöpfung

  • Psychosomatische Themen 

  • uvm.

 

Sitzung   Dauer ca. 1 Stunde - Kosten € 70,00

bottom of page